Start Spielberichte C-Jugend bleibt Tabellenführer durch einen 3:2 Sieg !
C-Jugend bleibt Tabellenführer durch einen 3:2 Sieg ! PDF Drucken E-Mail

Kann ein Spiel besser beginnen, als das am Sonntag?

Antwort -NEIN !

Früh das gemeinsame Frühstück, warmmachen, vor der Kulisse von 81 Zuschauern

auflaufen und nach 3 Minuten Spielzeit mit 2:0 führen.

Das war die Ausgangslage gegen 11.03 Uhr. Und eins war um diese Zeit schon sicher,

Landsberg mußte jetzt 3 Tore schießen. Zeit war ja noch genug.

Aber der Reihe nach. Landsberg hatte Anstoß, so wie gefordert wurde sofort attakiert

und wir gewannen den Ball schon in der gegenerischen Hälfte. Richard übernahm den Ball,

drang in den Strafraum ein, verlor den Ball an einen Gegenspieler, holte ihn sich wieder und schob

aus spitzem Winkel ein. Klasse Einsatz !

Doch es kam noch besser, 2 Minuten später, Balleroberung im Mittelfeld Tobi wird auf der rechten

Seite lang geschickt überläuft seinen Gegenspieler 2:0.

Das dies nicht so weiter gehen konnte war klar. Landsberg erwachte und hatte den "Rest" der ersten

Halbzeit mehr Ballbesitz und Chancenvorteile. Mit Glück, Zielungenauigkeiten und einem starken Kali in unserem Tor, schafften wir diesen Vorsprung in Pause zu retten. Was aber auch Taktisch Klug gelang, immer wieder nahmen wir

das Tempo aus dem Spiel, was dem Trainerduo der Landsberger gar nicht gefiel. Ist aber ein legitimes

Mittel. Zu bemerken wäre, das Daniel dafür auch eine gelbe Karte sah, womit ich aber leben konnte.

Die Pause - was gab es zu sagen, nicht viel, denn eins war klar, Landsberg mußte kommen und sie kamen.

3 Minuten gespielt und nach einer Ecke erzielten sie mit einem Bilderbuchkopfball das 2:1.

Aber wieder konnten wir das Spiel beruhigen und es spielte sich vieles im Mittelfeld ab.

Das dann meine Spieler als Schauspieler bezeichnet wurden und das vom Trainerduo,den Vorbildern,

fand ich nicht so gut. Jeder der Fussball spielt oder gespielt hat weiß, wie schmerzhaft ein Ball im

Genitalbereich sein kann. Und eben um diese Szene ging es. Unser Spieler lag mit Schmerzen am Boden

und Landsberg machte doch den Einwurf. Wobei ich sagen muß, der sonst gute Schiri griff aber auch nicht ein und ließ weiter spielen. Aber es war die einzige Szene die ich bemängeln muß.

Dann die Schlußphase Landsberg mußte, wollten sie dieses Spiel noch gewinnen und sie stellten um.

Und genau zu diesem Zeitpunkt erkämpften wir uns im Mittelfeld den Ball, diesmal wird Karl auf der linken

Seite geschickt, setzt sich Klasse durch und der Jubel war nicht nur bei mir riesig. (62.Min)

Für mich war klar, das reicht !

Obwohl wiederum nach einer Standartsituation noch das 3:2 fiel (66.Min.), aber die Landsberger hätten noch weitere 2 Tore erzielen müssen.

Es wurden dann auch noch 5.Min. nachgespielt, aber so richtig anbrennen haben wir nichts mehr lassen.

Glückwunsch meiner Mannschaft ! und Danke den vielen Fans !

Danke auch für das super Ergebnis im Sparschweinfüllen !

Aufstellung: Bandze - Pettera, Kopiera, Voß, Schäfer - Englich, Buchwald, Wilsenack - Kulbe,

Scholz (68.Min. Friedrich), Bartuschka.

 

 

 


 

 

Danke für die Unterstützung


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Template, php hosting. Valid XHTML and CSS.