Start Startseite
Souveräner Sieg im Stadtpokal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Kruggel   
Montag, 24. Februar 2014 um 17:31 Uhr

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause besiegten unsere A-Junioren,
am vergangenen Sonntag,
die Mannschaft der SG Einheit Halle.
Unsere Vorbereitung beschränkte sich bis dahin nur auf Hallenfußball und magere drei Trainingseinheiten auf dem Platz, umso überraschter war ich von dem, zu diesem Zeitpunkt schon, überzeugten Auftritt unserer Mannschaft. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten und dem frühen 1:0 Treffer in der 5.Min., bekamen unsere Jungs immer mehr Sicherheit, so dass sich die Mannschaft von Einheit Halle über neunzig Minuten kaum nennenswerte Torchancen herausspielen konnte.

Weiterlesen...
 
A-Jugend gewinnt Spergauer Hallenmaster 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Volker Pflock   
Samstag, 25. Januar 2014 um 20:59 Uhr

Am heutigen Samstag sicherte sich unsere A-Jugend mit 4 Siegen in 4 Spielen, den 1.Platz bei

diesem gut besetzten Turnier in der Jahrhunderthalle Spergau.

Folgende Spieler hatten daran Anteil: Schondorf (Tor), Hentschel, Buchwald, Kulbe, Meyer, Zippel,

Gorsler, Franke, Kopiera, Engelhardt.

1.Spiel gegen Sennewitz 4:1

2.Spiel gegen Döllnitz 4:2

3.Spiel gegen Spergau 10:0

4.Spiel gegen Bad Dürrenberg 1:0

Somit gewannen wir mit 12 Punkten und 19:3 Toren vor Bad Dürrenberg 9P., Sennewitz 4P.,

Spergau 3P. und Döllnitz 1P.

Als bester Tormann wurde unser Max Schondorf geehrt und die Torjägerkanone sicherte sich in

einem Stechen vom 9m Punkt Tobi Kulbe. Er und ein Spieler von Bad Dürrenberg hatten 5 Tore erzielt.

Meinen Glückwunsch !

Der Vertretungscoach

 
Tabellenspitze nach Heimsieg über Döllnitz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Kruggel   
Montag, 16. September 2013 um 17:12 Uhr

Im ersten Heimspiel der Saison gewann unsere A-Jugend hochverdient und jederzeit ungefährdet
6:0 gegen die SG Döllnitz, die nur mit zehn Spielern antrat. Mit dem Hinweis auch
schon einmal gegen eine unterbesetzte Mannschaft verloren zu haben, setzten unsere Jungs den Gegner gleich unter Druck und in der 4.Min. erzielte Jean-Luc Losse das 1:0. Schon in der 12.Min.
konnte Tobias Kulbe auf 2:0 erhöhen und vier Minuten später traf Jean-Luc Losse mit seinem zweiten Treffer zum 3:0. Wer nun glaubte heute ein Schützenfest zu erleben, hatte sich leider geirrt, denn unverständlicherweise ließen wir nun im Spielaufbau die nötige Konzentration und Kreativität vermissen und bis zur Halbzeitpause konnten wir spielerisch nicht wie gewünscht überzeugen. Viel zu oft wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und nur lange Pässe gespielt, dazu gesellten sich einige überhastete unnötige Fehlabspiele.

Weiterlesen...
 
Sehr unglückliches Unentschieden für A-Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Kruggel   
Mittwoch, 25. September 2013 um 12:30 Uhr

Am vergangenen Sonntag war die JSG Motor/Kanena/Dölbau bei uns zu Gast und konnte mit einigen Gastgeschenken zufrieden wieder nachhause fahren. Nach dem frühen Tor in der 6.Min. durch Daniel Buchwald sollte eigentlich mehr Ruhe in unsere Aktionen einziehen, aber durch ungenaue Zuspiele und ungenügendes Defensifverhalten mussten wir schon drei Minuten später den Ausgleich hinnehmen. Ursache war einer der vielen Freistöße von der JSG, weil wir meist zu weit vom Gegenspieler entfernt waren und diese dann nur durch kleinere Foulspiele bremsen konnten. Anschließend entwickelte sich ein etwas zerfahrenes Spiel, durch viele Fehlpässe auf beiden Seiten,
aber mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. September 2013 um 13:30 Uhr
Weiterlesen...
 
3.0 Auftaktsieg unsereer A-Jugend im ersten Punktspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Kruggel   
Montag, 09. September 2013 um 15:52 Uhr

Gleich zum Saisonstart, beim 1.SV Sennewitz, mussten wir mit einem stark dezimierten Kader antreten (Verletzungen, schulische Verpflichtungen) und dies machte sich in der Anfangsphase auch bemerkbar. Da wir die Mannschaft etwas durcheinander würfeln mussten fehlte es zunächst an der Abstimmung in Abwehr und Mittelfeld, sowie im gesamten Devensivverhalten. Glücklicherweise konnten die sennewitzer Stürmer daraus keinen Vorteil ziehen und waren kurz vor der Halbzeitpause auch noch mit einem Pfostentreffer im Pech. Zu diesem Zeitpunkt stand es aber schon 1:0 für unsere Jungs, denn mit zunehmender Spieldauer kehrte mehr Sicherheit in unser Spiel und der Ball lief immer besser in unseren Reihen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 09. September 2013 um 16:47 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Danke für die Unterstützung


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Template, php hosting. Valid XHTML and CSS.